Finanzübersetzungen von Experten – ein Must-do für Unternehmen

Die Globalisierung macht die Welt zum Dorf. Gewirtschaftet wird über Grenzen und Kontinente hinweg. Unternehmen, die global wirtschaften, stehen vor der Heraus­forderung, zwei- oder mehrsprachig zu kommunizieren: mit Mitarbeitern, Lieferan­ten, Kunden.

Der mehrsprachige Austausch beschränkt sich nicht nur auf das Mündliche. Auch die schriftliche Kommunikation muss mehrsprachig erfolgen. Unzählige Geschäfts­papiere sind dafür zu übersetzen, darunter auch Finanz­papiere. Je fachspezifischer deren Inhalt ist, desto besser ist es, Finanzübersetzungen von Experten vornehmen zu lassen – denn falsche Übersetzungen könnten dramatische Folgen für das Unternehmen haben.

Was sind Finanzen?

Eine klare Definition des Begriffs Finanzen ist kaum zu finden. Am ehesten lässt er sich mit „alles, was mit Zahlen zu tun hat“ und „alles, was mit Geld zu tun hat“ deuten.

Was ist das Finanzwesen?

Mit dem Begriff „Finanzwesen“ beschreibt man die Finanzmärkte und die Akteure die dort aktiv sind. Somit umfasse das Finanzwesen laut der Wikipedia

  • Börsen,
  • das Bankwesen mit seinen Finanzdienstleistungsinstituten, Kreditinstituten und Wertpapierdienstleistungsunternehmen,
  • das Versicherungswesen,
  • Investmentfonds,
  • Pensionsfonds
  • und andere institutionelle Anleger.

Die Finanzmärkte würden sich demnach aus Geld-, Devisen-, Interbanken- und dem Kapitalmarkt zusammensetzen.

Finanzübersetzungen

Finanzen im Unternehmen: Was gehört dazu?

Die Finanzen eines Unternehmens regelt die entsprechende Finanzabteilung. Traditionell erfüllt sie Aufgaben wie Bilanzierung und Reporting. Zunehmend spielt die Finanzabteilung auch eine Rolle in der Planung und strategischen Positionierung des Unternehmens. Um diesen Aufgaben gerecht zu werden produziert und erfasst die Finanzabteilung Unmengen von Finanzdaten zum Unternehmen und dem Markt, auf dem es agiert. Das Ergebnis: Finanzpapiere noch und nöcher – in analog und digital. Dazu zählen beispielsweise von A bis Z:

  • Aktien, Aktienberichte, Aktienmarktberichte und Aktienmarktanalysen,
  • Emissionsberichte,
  • Fondsbroschüren,
  • Geschäftsberichte,
  • Investmentberichte und -analysen,
  • Jahresabschlüsse, Jahresberichte,
  • Marktanalysen,
  • Quartalsberichte und -analysen,
  • Risikoanalysen,
  • Sparkonten,
  • Termingeldverträge, Trading-Software,
  • Wettbewerbsanalysen, Wirtschaftsprüfungsberichte.

Warum braucht ein Unternehmen Finanzübersetzungen?

Das unternehmerische Finanzwesen stellt Tag für Tag Finanzpapiere beziehungsweise Finanzdokumente zusammen – sowohl zum Gebrauch inhouse als auch außer Haus. Ist das Unternehmen nicht nur auf dem heimischen (nationalen) Markt aktiv, sondern international, bedeutet das, dass die Finanzabteilung die Finanzunterlagen übersetzen (lassen) muss, damit die Inhalte von allen Adressaten verstanden werden.

Sie suchen nach einem professionellen Anbieter von Finanzübersetzungen? Dann sind Sie bei uns richtig! Unsere Fachübersetzer Wirtschaft und Finanzen beherr­schen die Finanzsprache wie ihre Muttersprache.

Senden Sie uns gerne Ihre unverbindliche Anfrage!

Finanzübersetzungen sind etwas, wo Profis ran sollten. Denn das Finanzwesen beruht auf den Wirtschaftswissenschaften mit ihren spezifischen Fachausdrücken (Fachwortschatz), Methoden und Anwendungen. Fürs Finanzdokumente übersetzen sind wirtschaftswissenschaftliche Fachkenntnisse unabdingbar. Die wiederum müssen von den Sprachexperten (Fachübersetzer für Wirtschaft und Finanzen) in den jeweiligen Kontext eingebunden werden – und zwar richtig. Bestenfalls sogar lokalisiert. Andernfalls kann es zu Fehlern beim Übersetzen kommen, die mitunter dramatische wirtschaftliche Folgen für das Unternehmen nach sich ziehen: Es kann direkte finanzielle Verluste erleiden, Marktanteile oder Image einbüßen.

Worauf ist bei der Wahl der Experten für Finanzübersetzungen zu achten?

Wer seine Finanzübersetzungen von Experten machen lassen möchte, sollte sicherstellen, dass die Übersetzer eine Expertise

  • in Sprache
  • und in Finanzen

besitzen. Nur wer Experte auf beiden Gebieten ist, ist in der Lage, Finanzunterlagen zu übersetzen – richtig und schnell. Wobei Expertise immer auf zwei Säulen fußt: auf Theorie (Wissen) und Praxis (Erfahrung).

Um Finanzdokumente zu übersetzen, muss der Fachübersetzer die Daten und Fakten korrekt übertragen. Damit diese auch zum inhaltlichen Hintergrund passen, braucht er zudem Kenntnisse zum Sprachgebrauch vor Ort. Damit kann er die internationalen Finanzdokumente lokalisieren. Das heißt, dass beispielsweise Datums- und Zahlenangaben umformatiert werden müssen.

Neben den sprachlichen Formalia sind darüber hinaus auch rechtliche Vorgaben zu beachten. Denn selbst wenn es wie in der Europäischen Union beispielsweise EU-weites Recht gibt, so haben die einzelnen Mitgliedsstaaten oft eigene Vorschriften, so dass Anpassungen beim Übersetzen notwendig werden.

Zu bedenken ist auch, dass Ämter, Behörden & Co. nicht nur Finanzübersetzungen von Experten, sondern eine beglaubigte Übersetzung verlangen. Für einen professionellen Finanzübersetzer ist das Beglaubigen alltägliche Routine.

Nicht zuletzt kommt es bei der Wahl der Experten für Finanzübersetzungen auf deren Vertrauenswürdigkeit an. Immerhin handelt es sich bei Finanzunterlagen oft um äußerst sensible Papiere, die nur für einen bestimmten Kreis von Personen gemacht sind: Steuerbescheide, Steuererklärungen, Versicherungspolicen, Bankbelege. Dennoch sollte der prinzipiell möglichst vertrauliche Umgang mit Finanzinformationen im Unternehmen nicht dazu führen, dass Sie an der falschen Stelle sparen. Wer aus eben diesem Grund auf Übersetzungen made@home setzt, braucht Interne mit dem oben beschriebenen Sprach und Finanzwissen.

Ein seriöses Übersetzungsbüro wie Lingua-World behandelt Ihre Finanzpapiere so vertraulich wie Sie es wünschen. Zudem arbeiten unsere professionellen Wirtschaftsübersetzer bei Finanzübersetzungen schnell und zuverlässig – erfahrungsgemäß schneller, als interne Mitarbeiter, die Sie mal eben für den Job abstellen. Selbst Muttersprachlern fehlt es schließlich oft am Finanzvokabular.

Lassen Sie uns über Ihre Ansprüche an Finanzübersetzungen sprechen – wir erfüllen Sie mit Sicherheit!

Zur Übersicht der Lingua-World Übersetzungsbüros

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.