Die schwersten Sprachen der Welt

Ist Deutsch eine der schwersten Sprachen der Welt? Was ist die schwerste Sprache in Europa? Was ist die schwerste Sprache für Deutsche? Was ist die schwerste Grammatik? Fragen über Fragen, die wir hier mit Leichtigkeit beantworten. Denn wir lieben Sprachen und sind als professionelle Übersetzungsagentur vom Fach.

Ist Deutsch eine der schwersten Sprachen der Welt?

Die UNESCO hat eine Liste der zehn am schwersten zu lernenden Sprachen aufgestellt: Weiterlesen

Wie lange brauchte Martin Luther, um die Bibel zu übersetzen?

Die Bibel gilt als das meistübersetzte Buch der Welt. Sie wurde bislang ganz oder teilweise in 3.435 Sprachen übertragen (Quelle: Wikipedia, Stand: Anfang 2021) – und das in einem steten Prozess, der bereits 250 v. Chr. begann. Für die Übersetzung der Bibel ins Deutsche ist der Augustinermönch und Theologie­professor Martin Luther (1483 bis 1546) bekannt. Wie lange brauchte er fürs Übersetzen seiner Lutherbibel und wer hat ihm dabei geholfen? Wie ging Luther beim Übersetzen der Bibel vor? Welche Bedeutung hat die Lutherbibel für die deutsche Sprache? Das sind Fragen, die wir Ihnen hier beantworten. Weiterlesen

Unübersetzbar – wenn es keine Übersetzung gibt

Immer wieder sitzen Übersetzer an einem Text und stoßen auf ein Wort, das sich nicht übersetzen lässt. Das deutsche Wort hat kein Gegenstück in der Sprache, in die es übersetzt werden soll. Was tun?

Stößt ein Übersetzer auf ein deutsches Wort, dass es in der Zielsprache nicht gibt, dann heißt das noch längst nicht, dass das Wort unübersetzbar ist. Es gibt dann lediglich kein einzelnes Wort, mit dem es sich übersetzen lässt. Was tut ein Übersetzer in diesem Fall? Weiterlesen

Was würden wir ohne Übersetzer lesen?

Welches Buch lesen Sie gerade? Können Sie seinen Autoren benennen? Was wissen Sie über ihn? Handelt es sich bei dem Buch um eine Übersetzung? Wissen Sie, wer es übersetzt hat? Während die meisten von Ihnen die Fragen zu den Autoren wohl beantworten können, gilt dies für die Übersetzer der Bücher längst nicht. Dabei sind sie es, die uns das Lesen erst ermöglichen!

Ohne Übersetzer müssten wir auf viele Werke der Literatur verzichten, solange wir nicht die Sprache beherrschen, in der sie verfasst worden sind. Die Inhalte vieler Bücher blieben nur denen vorbehalten, die die Sprache der Autoren sprächen und verstünden. Ohne Übersetzer gäbe es demnach keine Literatur, die sprachliche und damit zumeist auch kulturelle Grenzen überschreiten würde. Die Literatur fände keine fremdsprachigen Leser. Sie bliebe sprachregional und könnte lediglich sprachregional an Bedeutung gewinnen. Weiterlesen