Webinare übersetzen – selber machen oder machen lassen?

Die Corona-Pandemie beschränkt uns in vielen Bereichen. Wer bislang Schüler, Auszubildende und Studenten unterrichtete, trifft diese kaum noch persönlich, sondern online. Auch viele Coaches bieten ihr Wissen inzwischen in Form von Webinaren (Internetseminaren) an. Wer die Idee hat, sein Webinar in mehreren Sprachen anzubieten, steht vor der Frage: Soll ich die Webinar- Übersetzung selber machen oder professionelle Dienstleister damit beauftragen? Wir wägen das Für und Wider beider Möglichkeiten ab.

Wo auch immer man dieser Tage ins Web schaut, überall gibt es Webinare. So nennt man Seminare, die online übers Internet (Web) veranstaltet werden. Mit Hilfe verschiedener Programme (Software) holt man sich den Veranstalter des Webinars auf den Bildschirm seines Smartphones, Tablets, Laptops oder PC und kann dessen Ausführungen online folgen. Oft spricht der Veranstalter des Webinars nicht nur, sondern präsentiert auch Informationen in geschriebenem Wort und Bild.

Angebote für Webinare aller Art poppen derzeit in den Social-Media-Kanälen auf oder stecken in abonnierten Newslettern. Da uns das Veranstaltungsmedium Webinar vieler Eindrücke beraubt, die wir bekämen, wenn wir die Veranstaltung persönlich besuchten, ist es umso wichtiger, dass die Inhalte des Webinars leicht verständlich rüberkommen. In jeder Sprache. Denn das Internet macht es plötzlich möglich, Webinar-Teilnehmer aus der ganzen Welt zu unterrichten. Schnell kommt da auch der Wunsch auf, den Onlinekurs in einer anderen Sprache abzuhalten.

Webinare übersetzen

Webseminar übersetzen – für wen es sich lohnt!

Es gibt mehrere Gründe, die dafür sprechen, dass Sie ein Webinar übersetzen. Die drei wichtigsten sind diese:

  1. Wer sein Webinar in mehrere Sprachen übersetzt, erreicht eine größere Zielgruppe.
  2. Webinar-Teilnehmer werden Angebote in ihrer Muttersprache eher buchen, denn die Muttersprache transportiert alle Informationen und Emotionen maximal verständlich.
  3. Anbieter mehrsprachiger Webseminare profilieren sich als internationaler Experte und können ihre Marke internationalisieren.

Wer also mit seinem Wissen oder seiner Meinung mehr Menschen erreichen möchte als in seiner Muttersprache, für den lohnt sich das Webinar übersetzen sicher.

Webinar übersetzen – darauf kommt es an!

In der Fülle der angebotenen Webinare kommt es für jeden einzelnen Anbieter darauf an, sichtbar zu sein. Um für Sichtbarkeit im Internet zu sorgen, müssen Sie einige Spielregeln beherrschen. Denn die meisten Ihrer künftigen Webinar-Teilnehmer suchen mit Hilfe von Internetsuchmaschinen nach Webinaren beziehungsweise deren Inhalten.

Webinar-Angebot übersetzen: Muttersprache, Fachsprache und SEO-Kompetenz

Sie müssen Ihr Angebot also so formulieren, dass es den Suchmaschinen ins Auge fällt. Dazu brauchen Sie neben Ihrem Fachwissen auch SEO-Kenntnisse. SEO steht für den englischen Ausdruck “Search Engine Optimization”, auf Deutsch: “Suchmaschinen-Optimierung” und ist eine Wissenschaft für sich. Wer sie nicht beherrscht, riskiert heute, im Internet unsichtbar zu bleiben.

Steht Ihr Angebot in Ihrer Sprache, können Sie es in die gewünschten Fremdsprachen übersetzen. Für diese Übersetzung ist wichtig, dass sie fachlich und sprachlich korrekt erfolgt. Sie müssen beim Übersetzen an die lokalen Eigenheiten der Sprache Ihrer Zielgruppe ebenso denken, wie an den fachspezifischen Wortschatz in Ihrem Fachgebiet. Aus unserer Erfahrung als langjähriger Dienstleister fürs Dolmetschen und Übersetzen wissen wir: Das sind Aufgaben für Muttersprachler. Soll heißen: Wer sein Webinar-Angebot in seine Muttersprache übersetzt, kann das sicher selber machen. Vorausgesetzt, er beherrscht auch den fachspezifischen Wortschatz in der Muttersprache und besitzt entsprechendes SEO-Wissen. Für alle anderen Webinar-Anbieter gilt: Holen Sie sich besser professionelle Hilfe, damit Ihr Webinar-Angebot auch im fremdsprachigen Internet sichtbar ist.

Die Übersetzer, die für Lingua-World arbeiten, sind Experten in beidem: In der Zielsprache sind sie Muttersprachler und zudem bringen Sie sprachliche Kompetenz für das Fachgebiet mit, in dem Sie Ihr Webinar anbieten wollen.

Stellen Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage gleich hier!

Webinar-Inhalte übersetzen und/oder dolmetschen – Muttersprache und Fachsprache

Für das eigentliche Webinar gilt das eben Geschriebene selbstverständlich auch: Sie sollten es nur selbst in der Fremdsprache halten, wenn Sie diese sehr gut beherrschen. Bedenken Sie, dass es beim Präsentieren Ihres Wissens nicht nur auf verständlich in gesprochenem, geschriebenem Wort und Bild gezeigte Informationen ankommt, sondern auch darauf, wie Sie diese an Mann, Frau und Divers bringen. Ihre Personality, Ihr Charisma, Ihr Witz wirken in Ihrer Muttersprache am authentischsten. Wenn Sie Ihre Performance (live oder konserviert) übersetzen, ohne Muttersprachler und zugleich Fachsprachler in Ihrem Wissensgebiet zu sein, geht ein Gros dieser Authentizität häufig verloren. Das wäre nicht nur schade wegen des Aufwands den Sie treiben und dessen, was Sie der Welt zu sagen haben. Am Ende kostet Sie eine minderwertige Webinar-Übersetzung auch Teilnehmer und damit gegebenenfalls Einnahmen.

Deshalb unser guter Rat: Lassen Sie geschriebene Inhalte Ihres Webinars unbedingt von Sprachexperten übersetzen! Und für die Live-Performance gibt es bei Lingua-World Dolmetscher die Ihnen – in pandemischen Zeiten zwar mit räumlichem Abstand – zur Seite stehen und Ihnen dabei helfen, dass Sie Ihr Webinar richtig übersetzen oder dolmetschen. Denn selbstverständlich ist auch das übers Internet möglich: Sie holen sich einen professionellen Dolmetscher ins Webinar, der dieses für fremdsprachige Teilnehmer live übersetzt.

Sprechen Sie mit uns! Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten, die das Internet Übersetzungsdiensten und Dolmetscherdiensten inzwischen eröffnet.

Auch wenn Sie Ihre Webinare kontinuierlich inhaltlich variieren, lohnt sich die Investition in eine professionelle Webinar-Übersetzung. Denn Übersetzungsprofis haben Routinen, die es ihnen ermöglichen, Inhalte aller Art schnell und richtig zu übersetzen. Indem Sie das Webinar übersetzen an Profis delegieren, verschaffen Sie sich Raum, um an Ihrer Kernkompetenz zu feilen und im Webinar damit zu damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.