Lingua-World-Geschichten

Was uns bewegt

Ich hoffe sehr, dass Sie gut ins Neue Jahr gestartet sind und wünsche Ihnen an dieser Stelle nochmals alles erdenklich Gute: Machen Sie dieses Jahr zu Ihrem Jahr.

Wir möchten Sie gern zum Auftakt und zur Einstimmung auf das vor uns liegende 2014 in den kommenden Wochen auf ganz besondere Weise unterhalten – mit einigen außergewöhnlichen Geschichten, die wir bei Lingua-World erfahren durften. Sie sind symptomatisch für uns, stehen für das, was uns ausmacht und auszeichnet – für Nachhaltigkeit, Service, Kundenbindung und vieles mehr. Erzählt werden diese Geschichten von denen, die sie erlebt haben, den Mitarbeitern.

Freuen Sie sich auf unsere Welt – freuen Sie sich auf Lingua-World.

Gute Unterhaltung wünscht Ihnen
Ihre Nelly Kostadinova

 

Nachhaltigkeit
von Max Weber, Senior Projektmanager, Lingua-World Düsseldorf

Max Weber, Senior Projektmanager, Lingua-World Düsseldorf

„Am 29. November 2013 wurde im Maritim Airport Hotel in Düsseldorf der Deutsche Nachhaltigkeitspreis zum inzwischen sechsten Mal durch die gleichnamige Stiftung verliehen. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Auch Lingua-World war – wie bereits in den vergangenen Jahren – wieder mit dabei. Wir stellten eine Dolmetscherkabine mit zwei Simultan-Dolmetschern, da es neben den deutschen auch internationale Preisträger gab – so wie in diesem Jahr die Sängerinnen Dionne Warwick und Anastacia, die für ihr soziales Engagement geehrt wurden. Es ist jedes Jahr sowohl für mich als Projektmanager als auch für unsere Dolmetscher eine große Herausforderung, aber vor allem auch eine große Ehre, die Verleihung des Nachhaltigkeitspreises durch eine reibungslose Abwicklung und eine vorbildliche Verdolmetschung zu dem zu machen, was sie ist: eine nachhaltige beeindruckende Veranstaltung.“

Stern TV
von Matthias Angermund, Projektmanager, Lingua-World Köln

Matthias Angermund, Projektmanager, Lingua-World Köln„Ein interessante, aufregende Geschichte ergab sich an einem Sonntag, als unser Wochenenddienst auf meinem privaten Handy anrief und aufgeregt erzählte, dass eine Anfrage von STERN TV vorläge, die dringend für den übernächsten Tag einen Rumänisch-Dolmetscher brauchten, um bei einem Beitrag über Einwanderung aus Ost-Europa unterstützend tätig zu sein. Ich beriet unseren Wochenenddienst von zu Hause aus, empfahl einen geeigneten Kollegen aus dem Lingua-World-Pool und unterstützte bei der optimalen Gestaltung des Angebots.
Der Auftrag ging äußerst erfolgreich über die Bühne, mit vollem Einsatz von allen beteiligten Personen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.