Zum Zehnjährigen wird angestoßen

Am Morgen des 2. Mai 2006 – es war ein Dienstag, die Bundesregierung hatte gerade das Dosenpfand eingeführt und ganz Deutschland fieberte schon der Fußball-WM im eigenen Land entgegen – kam Diana Körper zum ersten Mal in das Büro von Lingua-World an der Luxemburger Straße in Köln. Es war ihr erster Arbeitstag. Heute, genau zehn Jahre später, ist die Senior Projektmanagerin im Team von Lingua-World nicht mehr weg­zudenken. „Mir hat die Arbeit von Anfang an gut gefallen“, so die 35-Jährige.

Lingua-World, Diana Körper

Nach ihrem Studium (Diplom-Übersetzerin) und einem Traineeship als Projektmanagerin kam Diana Körper zu Lingua-World. Seit ihrem Start vor zehn Jahren hat die gebürtige Thüringerin das kontinuierliche Wachstum des Unter­nehmens nicht nur miterlebt, sondern auch maßgeblich mitgeprägt. Körper: „Wir haben von Jahr zu Jahr größere und komplexere Aufträge von unseren Kunden erhalten. Heute hat beispielsweise das Stammkundengeschäft einen viel höheren Stellenwert in unserer täglichen Arbeit bekommen.“

Zugleich, so beschreibt sie, haben sich auch die Kundenanforderungen gewandelt. „Die Kunden werden in puncto Übersetzungen immer kompetenter. Wir bei Lingua-World sind heute häufig der beratende Partner unserer Stammkunden und sichern die hohe Qualität der Übersetzungsprojekte.“

Zudem reicht oftmals eine reine Übersetzung, etwa einer Website, nicht mehr aus. Gute internationale Geschäftsauftritte und Websites sind lokalisiert. Das heißt, sie sind nicht nur sprachlich, sondern auch technisch und kulturell auf die Anforderungen des jeweiligen Landes optimiert. Mit dem Service „Lingua-for-growth“ berät das Unternehmen um Geschäftsführerin Nelly Kostadinova jetzt Unternehmen von Anfang an bei dem Vorhaben, ihren Geschäftsauftritt zu internationalisieren. Diana Körper, die im letzten Jahr speziell zum Thema Lokalisierungen geschult und vom „Localizations Institute“ in Berlin zertifiziert wurde, fungiert als fachliche Expertin und Supervisorin. „Mir ist der Qualitäts­aspekt wichtig. Denn wir bei Lingua-World wollen uns stetig verbessern und den gestiegenen Kundenanforderungen entsprechen.“

Diana Körper - 10 Jahre Lingua-World

Dass die junge Mutter dies mit vollem Einsatz von ihrem Büro aus gewährleisten kann, hat auch ihre Chefin Nelly Kostadinova ermöglicht. Nach der Geburt ihrer Tochter arbeitet Diana Körper aus dem neugeschaffenen „Mutter-Kind-Büro.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.