Übersetzungs-Anfrage
SSL-Verschlüsselung (AES 256bit)
  1. Sprachauswahl treffen
  2. Ihr Text & Wunschtermin
  3. Kontaktdaten eingeben
Dolmetschen-Anfrage
SSL-Verschlüsselung (AES 256bit)
  1. Sprachauswahl treffen
  2. Fachgebiet & Ort auswählen
  3. Kontaktdaten eingeben

Lokalisierung von Websites

Ihre Firmen-Website soll mehrsprachig sein, denn Sie richten sich an Kunden und Geschäftspartner weltweit. Die Herausforderung: Unterschiede gibt es nicht nur bei der Sprache. Auch bei Bildmotiven oder der Leserichtung sollte Ihre Website an die Gewohnheiten des jeweiligen Landes angepasst sein. Und darauf kommt es dabei an:

1. Die Qualität der Übersetzung

Lassen Sie Ihre Texte bei uns übersetzen, können Sie an die Qualität einen Haken machen. Wir arbeiten nur mit Muttersprachlern. Unsere Übersetzer sind sowohl sprachlich als auch fachlich qualifiziert und kennen die Begriffe ihres Spezialgebiets sowohl in der Ausgangs- als auch in der Zielsprache. Denkunterschiede zwischen den Sprachkulturen berücksichtigen sie also direkt beim Übersetzen.

Falls Ihre Texte schon übersetzt sind und wir nur die Lokalisierung übernehmen sollen, prüfen wir erst einmal die Qualität der Übersetzung für Sie.

  • Sie bekommen höchste Qualität: Ihre Texte funktionieren
  • Sie haben Ihren persönlichen Ansprechpartner
  • Sie sind immer auf dem Laufenden
Website-Lokalisierung ist mehr als "nur" eine Website übersetzen.

2. Die Eigenarten, Feinheiten, Fallen

Gut übersetzte Texte sind fürs Lokalisieren von Webseiten und Apps unverzichtbar, aber nicht alles. Entscheidend sind auch sprachliche Besonderheiten. Das Wort „Handy“ zum Beispiel gibt es nur im Deutschen. Amerikaner sagen „cell phone“, Briten sagen „mobile phone“. Die Bezeichnung „body bag“ gilt nur in Deutschland für Umhängetasche. Im englischsprachigen Ausland ist damit ein Leichensack gemeint. Ähnlich ist es mit dem „public viewing“, bei dem wir in Deutschland viel Spaß haben. In Amerika bedeutet es: Ausstellung eines aufgebahrten Leichnams.

Kulturneutrale Grafiken und Symbole

3. Die kulturellen Unterschiede

Damit Sie auch mit Kunden und Geschäftspartnern aus anderen Kulturkreisen gewinnbringend kommunizieren, passen wir bei einer Website-Lokalisierung neben der Sprache auch den Inhalt und das Design Ihrer Website an die kulturellen Gegebenheiten des jeweiligen Landes an.

In arabischen Ländern z. B. wird von rechts nach links gelesen. Entsprechend ordnen wir erklärende Bildfolgen an. Auch Farben und Symbole haben von Land zu Land sehr verschiedene Bedeutungen. In Deutschland ist z.B. Weiß die Farbe der Braut, in Japan und Korea aber die Farbe für Trauer.

Wir setzen ein, was am besten zu Ihren Zielen führt. Unter Umständen empfehlen wir Ihnen, kulturneutrale Texte, Grafiken und Symbole zu verwenden, um Missverständnisse zu vermeiden.

Landesflaggen (DE, IT, FR)

4. Die kleinen Dinge des Lesens

Ein Wort sagt mehr als eine Flagge: Für die Sprachnavigation von internationalen Websites sehen Landesflaggen zwar hübsch aus, sind aber unpräzise. Denn in vielen Ländern wird mehr als eine Sprache gesprochen, zum Beispiel in der Schweiz. Darum finden wir es besser, den Eigennamen der Sprache als Link oder Button-Text zu nutzen: Deutsch, Italiano, Français. Denn schön ist gut und genau ist besser.

Lokalisierung von Websites, Ordner

5. Die Form und das Recht

Entscheidend für den internationalen Erfolg Ihrer Website sind auch formale Aspekte und rechtliche Anforderungen der verschiedenen Sprachen und Länder. Adressformat, Währung oder Maßeinheit – wir kennen alle lokalen Richtlinien und passen Ihre Inhalte entsprechend an. Exakt. So, dass sie genau da verstanden werden und funktionieren, wo sie verstanden werden und funktionieren sollen.

„Unsere Zusammenarbeit mit Lingua-World in drei Worten:
Schnell, unkompliziert und fachbezogen. Übersetzungen für den sehr speziellen IT-Bereich gehören nicht zu Jedermann's Stärke. Bei Lingua-World fühlen wir uns gut aufgehoben und arbeiten deshalb sehr gerne mit dem Frankfurter Team zusammen.“

Elvira Özüpekce, Marketing Managerin Giegerich & Partner
Website Lokalisierung

6. Der Plan, der Überblick, die Vorarbeit

Gründlich planen ist gut, perfekt vorbereiten ist besser. Damit die Lokalisierung Ihrer Website oder App so erfolgreich wird, wie Sie es sich wünschen, legen wir sehr viel Wert auf die sorgfältige Vorbereitung. Schicken Sie uns bitte eine Übersicht aller Dateien, die wir lokalisieren sollen – inklusive Grafiken und Multimedia-Dateien. Hilfreich ist für uns auch eine genaue Beschreibung des Aufbaus Ihrer Website und der technischen Besonderheit der Dateien. Falls Sie die Übersicht und die Informationen dazu nicht haben, helfen wir Ihnen dabei, sie zusammenzustellen.

Sanduhr mit $-Zeichen

7. Die Geschwindigkeit

Es lohnt sich für Sie, mit dem Lokalisieren Ihrer Website schnell zu sein. Und das umso mehr, je intensiver Ihre Kunden online mit Ihrem Unternehmen kommunizieren, online bei Ihnen kaufen und Dateien von Ihrer Website herunterladen. Setzen Sie ein Content-Management-System ein, über das die Inhalte laufend aktualisiert werden? Dann erst recht. Wir lokalisieren Ihre Website so zügig wie systematisch, damit Änderungen schnell in die jeweilige Sprache übertragen werden können.

Editor Screenshot

8. Die optimale Technik

Damit Ihre Website in allen Sprachen zuverlässig funktioniert, nutzen wir als Zeichencodierung den 8-Bit-Unicode. Der integriert eine Vielzahl an Schriften. Zusätzlich versehen wir einzelne Dateien in XHTML/HTML oder XML mit Sprachentags, um einen besseren Zugriff auf fremdsprachige Inhalte zu ermöglichen. Außerdem übersetzen wir Link-Texte. Und bei Website-Versionen in einer Sprache, zum Beispiel für Deutschland, Österreich und die Schweiz, vermeiden wir doppelte Inhalte. Denn die können sehr schnell zu einer Suchmaschinen-Abwertung führen.

Unverbindliche Anfrage

© 2017 Lingua-World GmbH